Mangoldspaghetti

_MG_7595

Huhu,
brr – bei uns ist der Winter wieder gekommen und wir wurden über Nacht eingeschneit. Da hilft nur eins – Soulfood. Die Mangoldspaghetti wärmen nicht nur den Bauch sondern heben die Stimmung erheblich. Schmeckt gut, tut gut. Und geht ratzfatz. <3
Ich habe die Mangoldspaghetti mit glutenfreien braunen Kürbis-Ingwer-Reisnudeln gemacht, dabei einfach die Spaghetti 5 Minuten später ins Wasser geben.

Für 2 Portionen:
500gr Mangold
Gemüsebrühe
125gr Spaghetti
1-2 Knoblauchzehen
1-2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Chiliflocken
optional: veganen Parmesan

Mangold waschen und in Streifen schneiden.
Einen großen Topf mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Mangold und Spaghetti gleichzeitig in das Wasser geben. Etwa 10 Minuten kochen lassen. Falls ihr Reisnudeln benutzt, die Spaghetti nach ca. 5 Minuten zum Mangold geben.
In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken und mit dem Olivenöl vermengen.
Nudeln und Mangold abschütten und etwas Nudelwasser auffangen. Mit Knoblauch, Olivenöl und Nudelwasser vermengen und nach Belieben würzen. Wer mag, kann etwas veganen Parmesan über die Pasta streuen. Fertig!

2 servings:
500gr swiss chard
vegetable broth
125gr spaghetti
1-2 garlic cloves
1-2 tbsp. olive oil
salt, pepper, chilli

Wash and chop the chard.
Bring a pot of vegetable broth to boil. Add chard and spaghetti and cook for about 10 minutes. If you use rice noodles, add them 5 minutes later than the chard.
Meanwhile finely chop the garlic and mix with the oil. Drain and set aside, retaining about 1 cup of liquid from cooking the noodles.  Combine garlic, olive oil, chard & spaghetti and pasta-cooking water. Add salt, pepper and chilli, mix well and serve warm.

2 comments

  1. Sabrina says:

    Oh das sieht lecker aus :3 Ich liebe schlichte und doch aufregende Spaghetti-Gerichte.
    Sowas entsteht immer, wenn ich Abend absolut keine Lust mehr habe lange in der Küche zu stehen, aber trotzdem was deftiges, satt machendes brauche.

    Mit Mangold habe ich ja noch nie gearbeitet. Ich glaube das sollte ich schleunigst mal nachholen.

    • VeganBakingParadise says:

      Dankeschön! Ja, Spaghetti gehen doch irgendwie immer und man könnte sie jedes Mal anders zubereiten.
      Mangold ist wirklich klasse, zurzeit gibt es auch bunten Mangold, der sieht auch noch richtig toll aus!
      Wünsche dir ein schönes Wochenende 🙂

Schreibe einen Kommentar