Schneller Apfelkuchen

_MG_6687

Huhu,
ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und seid gut im neuen Jahr angekommen! Ich habe die letzten Tage bei Freunden verbracht und hatte ein sehr leckeres Silvester. Es wurde gegrillt – unter anderem Auberginenröllchen, Gemüsespieße, Champignons, Kichererbsen- und Linsenpatties und Spinatpolenta. Dazu gab es dreierlei Focaccia und eine Pestoblume(Rezepte folgen), sowie Couscous-, Reisnudel- und Brotsalat. Leecker! Und was natürlich nicht fehlen darf ist ein Kuchen 😉 Der Apfelkuchen ist schnell zusammengerührt und in nullkommanix fertig – und super abwandelbar. Ich habe ein paar Schokodrops untergemischt.

Für 1 Gugelhupf oder 26cm Springform:
220gr Mehl
100gr gemahlene Mandeln oder andere Nüsse
120gr Zucker
4 EL Vanillepuddingpulver
1 Pck Backpulver
1 Prise Salz
300ml Pflanzenmilch
180 ml Öl

2 Äpfel
optional: Schokodrops, Kakaopulver, Marzipanwürfel, gehackte Nüsse, Zimt, Amaretto, Kokosflocken, Nougatwürfel etc.

Mehl, Mandeln, Zucker, Puddingpulver, Backpulver und Salz mischen. Pflanzenmilch und Öl dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
Äpfel in Würfel schneiden und unter den Teig heben. Eine Form fetten und den Teig einfüllen.
Bei 175°C ca. 60min(bei einer Springform evtl etwas kürzer) backen. Auskühlen lassen und stürzen.

This entry was posted in Kuchen.

Schreibe einen Kommentar