Viererlei Likör – Puddinglikör, Schokolikör, Waldmeister-Sahne Likör & Bratapfellikör

_MG_6568

Na, noch auf der Suche nach einem Last Minute Weihnachtsgeschenk? Oder einfach nach einem leckeren Likörrezept zum selbst trinken? 😉 Da bist du hier genau richtig. Drei der vier Likörrezepte sind im Handumdrehen fertig, einzig und allein der Bratapfellikör braucht vier Wochen Zeit um sein volles Aroma zu entfalten. Das Warten lohnt sich aber!

_MG_6575
Puddinglikör
Der Puddinglikör ist nicht nur lecker, sondern auch sehr wandelbar. Ich habe ihn als (F)Eierlikör mit Vanillepudding und dem Mark einer Vanilleschote gemacht. Da es ja mittlerweile verschiedene Sorten veganen Pudding gibt, kann man schön experimentieren. Karamell, Schokolade.. lecker.

375gr veganer Pudding
100gr brauner Zucker
200ml Vodka oder Korn
optional: Mark einer Vanilleschote, Zimt, Lebkuchen/Spekulatiusgewürz, Kaffee etc.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In sterile Flaschen abfüllen und kühl lagern.

 

 

 

_MG_6578Schokolikör
Der Schokolikör ist ebenso wandelbar wie der Puddinglikör. Einfach mal verschiedene Schokoladensorten ausprobieren! Ich habe die Ritter Sport Halbbitter verwendet. Mit weiteren Zutaten kann man ihn noch verfeinern.

200gr vegane Schokolade
200ml vegane Sahne
250ml Vodka oder Korn
optional: Mark einer Vanilleschote, Zimt, Lebkuchen/Spekulatiusgewürz, Kaffee etc.

Die Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne in einem Topf erhitzen(aber nicht kochen!) und über die Schokolade gießen. 5 Minuten warten und dann zu einer glatten Masse rühren. Abkühlen lassen. Den Alkohol dazugeben und gut verrühren. In sterile Flaschen abfüllen und kühl lagern.

 

 

_MG_6572

Waldmeister-Sahne Likör
Der Waldmeister-Sahne Likör ist ehrlich gesagt einer meiner Favoriten 😉 Cremig, süß und lecker. Und er ist ruckzuck fertig!

200ml Waldmeistersirup
200ml vegane Sahne
200ml Vodka oder Korn

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mischen. In sterile Flaschen abfüllen und kühl lagern.

 

 

 

 

 

 

_MG_6581

Bratapfellikör
Dieser Likör braucht deutlich mehr Zeit als die anderen drei. Das Warten lohnt sich aber ungemein.

4 Äpfel
2 EL Zucker
200gr brauner Kandiszucker
1 Vanilleschote
2 Zimtstangen
2 Sternanise
3 Nelken
750ml Vodka oder Korn

Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Kerngehäuse entfernen, den Apfel aber dabei nicht ganz durchbohren. Den Zucker in die Löcher streuen. Äpfel mit den Aushöhlungen nach Oben in eine Form setzen. Im Backofen 15 Min. garen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Den Kandiszucker in ein großes(verschließbares) Glas geben. Das Mark der Vanilleschote und die Vanilleschote dazugeben. Die Zimtstangen, die Sternanise und die Nelken ebenfalls in das Glas geben. Die Äpfel in das Glas legen und alles mit dem Alkohol auffüllen. Das Glas verschließen und für 4 Wochen ziehen lassen. Den fertigen Likör durchsieben und in sterile Gläser füllen.

2 comments

  1. Lena says:

    Hej 🙂

    Die Liköre klingen verdammt lecker, der Schokolikör wird am Wochenende direkt ausgetestet! Eine kurze Frage hätt ich dazu aber noch – hast du da aufschlagbare Sahne genommen oder einfach Kochsahne (Cuisine)?

    Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar