Selbstgemachte Eiswaffeln mit Vanille-Zimt-Kirsch Eis, Karamellsoße und Mandeln

eiswaffelnkursczEiswaffeln ohne Eiswaffeleisen? Geht nicht? Geht doch!

Rezept für die Eiswaffeln:
50gr vegane Butter zB Alsan
schmelzen

100gr Zucker
125gr Mehl
1/2 TL Zimt
vermischen

Geschmolzene Butter
175ml Pflanzenmilch
dazugeben und zu einem glatten Teig vermischen. Etwa 15min gehen lassen.
In einer gefetteten Pfanne jeweils eine Schöpfkelle voll bei kleiner Stufe(Ich hatte 3 von 9) ausbacken. Jeweils ca 3-4 Minuten pro Seite.
Jetzt SCHNELL formen(aber vorsicht heiß!), die Waffeln härten sofort aus. Für kleine ‚Becher‘ die Fladen in eine Schüssel/Tasse geben oder über ein Glas hängen. Auch Hörnchen kann man machen, ist aber ohne entsprechendes ‚Werkzeug‘ schwieriger.
Gut auskühlen lassen.

75gr vegane Schokolade
schmelzen und die Innenseite bestreichen. In Kühlschrank oder Tiefkühltruhe erhärten lassen – Fertig.

Rezept für das Vanille-Zimt-Kirsch Eis:
1Pck. vegane Sahne zB Schlagfix
50gr Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
aufkochen lassen. Abkühlen und dann für ca 20-30min in die Eismaschine geben.
Alternativ: In die Gefriertruhe geben und mit einem Schneebesen regelmäßig umrühren, bis es schön cremig wird.
In die Gefriertruhe stellen.

180gr Tiefkühlkirschen
1 Stange Zimt
3 EL Puderzucker
in einem Topf ca 15min kochen lassen. Zimtstange entfernen und glatt pürieren.

1/2 Pck. roten Tortenguss
einrühren
Abkühlen und dann für ca 5min in die Eismaschine geben.
Alternativ: In die Gefriertruhe geben und leicht! anfrieren lassen.
Nun löffelweise in das Vanilleeis geben und es etwas verteilen, aber nicht mischen(geht zB mit einem Holzspieß gut)

Liebe Grüße
Jenny

Schreibe einen Kommentar