Apfel-Käsekuchen

_MG_5999

Huhu,
weiter geht es mit den Apfelkuchen-Rezepten. 🙂 Heute wurden unsere Äpfel in diesem Apfel-Käsekuchen verarbeitet. Mit etwas veganer Sahne – lecker 🙂

Für eine 26cm Springform:

800gr veganer Joghurt
90gr vegane Margarine
2 Pck Vanillepuddingpulver
1 Pck Vanillezucker
50gr Puderzucker
Zitronenschale

100gr vegane Margarine
200gr Zucker
300gr Mehl

2 Äpfel

Den Joghurt über Nacht abtropfen lassen.
Die Margarine schmelzen und mit Puddingpulver, Vanille- und Puderzucker und der Zitronenschale gut unter den Joghurt rühren.

Margarine cremig schlagen, Zucker hinzufügen. Nach und nach das Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Eine Springform damit auskleiden und 2 Stunden kalt stellen.

Die Äpfel in Spalten schneiden.
Die Füllung in den Teig in die Springform geben. Äpfel hineindrücken und glatt streichen.
Bei 190°C Ober/Unterhitze 30min backen. Dann die Temperatur auf 175°C reduzieren und weitere 30min backen. Auskühlen lassen, fertig 🙂

This entry was posted in Kuchen.

Schreibe einen Kommentar