Oreo-Torte

_MG_1598

Diese Torte besteht aus einem Schokokuchen, gefüllt mit Oreobuttercreme und ummantelt von Zartbitterganache.

Für eine 16cm Springform:
265gr Mehl
160gr Zucker
1 EL Sojamehl
1 EL Schokopuddingpulver
3-5 EL Kakaopulver
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
trocken mischen.

200 ml Pflanzenmilch
190ml Öl
1 EL Apfelessig
1-2 EL Sprudel
hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren. In eine gefettete Springform geben und bei 175°C 60-70min backen(Stäbchenprobe!). Gut auskühlen lassen, bestenfalls über Nacht.

Für die Oreobuttercreme:
8 Oreos
zerkrümeln

250gr weiche vegane Butter zB Alsan
cremig schlagen

75gr Puderzucker
Zerkrümelte Oreos
dazugeben und glatt rühren.

Den Kuchen dritteln, das unterste Drittel mit der Buttercreme bestreichen. Das zweite Drittel aufsetzen und wiederholen. Das letzte Drittel aufsetzen. Mit restlicher Buttercreme einstreichen und die Torte kalt stellen.

Für die Zartbitterganache:
125ml vegane Sahne
200gr vegane Zartbitterschokolade
zusammen vorsichtig erhitzen bis die Schokolade geschmolzen ist. Abkühlen lassen.
Die Torte damit einstreichen und Oreos zur Verzierung ‚aufkleben‘. Kalt stellen. Fertig 🙂

This entry was posted in Torten.

Schreibe einen Kommentar