Cookie-Torte

jjj

Diese Torte hat gefühlte 2 Millionen Kalorien – aber das ist es wert 😉
Sie besteht aus einem Marmorkuchen mit Schokostückchen, einer Cookie Dough(Keksteig)-Füllung und Buttercreme.

Für eine 26-er Springform:
380gr Mehl
200gr Zucker
2 EL Stärke
2 EL Vanillepuddingpulver
1 Pck Backpulver
1 Prise Salz
trocken mischen.

145ml Pflanzenmilch
145ml Sprudel
270ml Öl
hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren(evtl muss etwas Flüssigkeit EL-weise dazugegeben werden)

100gr gehackte vegane Zartbitterschokolade unterheben.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform geben. Dem restlichen Teig 2 EL Kakaopulver hinzufügen. Nun auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel ein paar mal einstechen.
Bei 160°C und Isoliermethode(!) ca 60min backen. Ohne Isoliermethode kann die Backzeit variieren(Stäbchenprobe!)
Den Kuchen am Besten über Nacht auskühlen lassen.

Für die Füllung:
250gr zimmerwarme vegane Butter zB Alsan
150gr brauner Zucker
zusammen schaumig schlagen.

120gr Mehl
1 Prise Salz
Ein paar Tropfen Vanillearoma
hinzufügen und glatt rühren.

100gr Schokotröpfchen unterheben.

Den Kuchen halbieren und mit der Füllung bestreichen. Aus dem Rest der Füllung können mit Zugabe von Mehl, Backpulver/Natron und Stärke/Vanillepuddingpulver Cookies gebacken werden(sie sind nicht optimal, aber es reicht um die Torte zu dekorieren 🙂 )

Für das Frosting:
200gr zimmerwarme vegane Butter zB Alsan
120gr Puderzucker
1 EL brauner Zucker
cremig schlagen.

50 gr Mehl
Ein paar Tropfen Vanillearoma
hinzufügen und glatt rühren.
Die Torte damit einstreichen.

Mit Cookie-Krümeln, Schokotröpfchen und geschmolzener Schokolade dekorieren und gut kalt stellen!

Liebe Grüße
Jenny

This entry was posted in Torten.

Schreibe einen Kommentar