Nusskranz

IMG_6779
IMG_6784

Huhu!
Letzten Dienstag haben wir ja den Geburtstag meines Opas und meines Blogs gefeiert. Es gab natürlich nicht nur diese Tiramisu-Torte mit Erdbeeren sondern auch noch diesen wahnsinnig leckeren Nusskranz. Das Rezept habe ich bei der lieben Barbara, besser bekannt als Kleinstadthippie gefunden. Ich habe lediglich die Füllung zur Hälfte mit Mandeln und zur Hälfte mit Haselnüssen gemacht.
Hefegebäck wird hier bei uns in der Familie sowieso heiß geliebt. Ihr glaubt garnicht wie schnell der Nusskranz weggefuttert war. So schnell, dass meine Oma kurzerhand heute nochmals einen gemacht hat(von dem mehr als die Hälfte schon weg ist!)
<3

IMG_6756
IMG_6795

Zutaten für einen Hefekranz:
400gr Mehl
25gr frische Hefe + 1 TL Zucker
160ml Planzenmilch
60gr vegane Margarine
40gr Zucker

100gr gemahlene Mandeln
100gr gemahlene Haselnüsse
100gr Zucker
80gr Semmelbrösel / Paniermehl
250ml Pflanzenmilch
1 Msp Zimt

100gr Puderzucker
1 EL Wasser

Die Hefe zerbröseln und mit 1 TL Zucker und einem EL warmem Wasser verrühren. Die Mischung etwa 20min. gehen lassen.
Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Kuhle machen. Die Hefemischung hineingießen. Die Pflanzenmilch und Margarine handwarm erwärmen und mit Zucker zu dem Mehl geben. Zu einem glatten Teig kneten und 30min abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Mandeln, Haselnüsse, Zucker, Semmelbrösel, Pflanzenmilch und Zimt gut mischen.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und zusammenrollen. Die Teigrolle der Länge nach einschneiden(oder durchschneiden, wer das lieber mag) und gegeneinander drehen. Dann die Enden verbinden.
(Eine bebilderte Anleitung findet ihr im Original-Rezept: http://kleinstadthippie.de/nusskranz-oder-nusszopf)

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und erneut 30min gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Den Nusskranz etwa 30-35min backen.

Puderzucker mit dem Wasser verrühren und auf den Nusskranz pinseln. Fertig!

IMG_6765

This entry was posted in Kuchen.

2 comments

    • VeganBakingParadise says:

      Huhu!
      Ich würde sagen ja 🙂 Allerdings würde ich, damit der Hefeteig aufgeht die Hefe mit einem TL normalen Zucker verrühren. Gib gerne Bescheid, ob es geklappt hat 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar