Macarons mit Kokosganache | Macarons with coconut ganache

_MG_8680

Huhu!
Endlich habe ich mich auch mal an das berühmte Aquafaba gewagt! 🙂
Für die, die es noch nicht kennen; Als Aquafaba wird das Wasser aus den Dosen und Gläsern von Hülsenfrüchten, aber hauptsächlich Kichererbsen bezeichnet. Der Begriff kommt aus dem Lateinischen; Aqua: Wasser und Faba: Bohne. Wer mehr über Aquafaba wissen möchte, dem kann ich die Facebookgruppe Vegan Meringue – Hits and Misses! sehr empfehlen!
Schon länger möchte ich mich an Macarons versuchen, habe mich aber lange davor gescheut. Aber jetzt habe ich es getan und bin positiv überrascht! Sie sind zwar nicht ganz perfekt, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Geschmacklich sind sie einfach der Wahnsinn. Ich bin schon die ganze Zeit am Naschen und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Ich werde nie wieder Kichererbsenwasser weggießen 😉
Bei meinem Versuch habe ich mich an das Rezept von Nico von http://www.mein-macaron.de gehalten. Das originale Rezept findet ihr hier. Danke für das tolle Rezept!
Außerdem habe ich eine Macaron Backmatte benutzt, was wirklich praktisch war, die Macarons gleichgroß aufzuspritzen und die Abstände einzuhalten. Aber nun endlich zum Rezept! 😉

_MG_8668


Für ca. 30 Macarons:

  • 120gr Kichererbsenwasser
  • 80gr gemahlene Mandeln
  • 70gr Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 60gr Zucker

Kokos-Ganache:

  • 50gr vegane dunkle Schokolade
  • 25ml vegane Sahne
  • 1 EL Kokosflocken

Die Kichererbsen abgießen und das Wasser in einer Schüssel auffangen. Davon ca. 120gr abwiegen und in einen Topf geben. Aufkochen und bei mittlerer Stufe auf 60gr einkochen lassen. Am Besten dabei immer wieder abwiegen. Für etwa 10min abkühlen lassen.
Mandeln und Puderzucker mischen und in einem Mixer zu feinem Mehl mixen.
Das Kichererbsenwasser in eine Rührschüssel geben und mit dem Zitronensaft 3min aufschlagen. Jetzt nach und nach den Zucker dazugeben und weitere 8min aufschlagen. Die Mandelmischung sieben und gut unter den Kichererbsenschnee rühren. Der Teig sollte zäh vom Teigschaber fließen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
Zwei Backbleche mit Backpapier oder Backmatten auslegen. Gleichmäßige Tupfen von ca 3,5cm Durchmesser aufspritzen. Die Bleche ein paar Mal auf die Arbeitsplatte klopfen um die Macarons zu glätten und Luftbläschen entweichen zu lassen.
Die Macarons nun für etwa 1,5 Stunden trocknen lassen.
Den Backofen auf 110°C Ober/Unterhitze vorheizen. Das Blech auf die zweite Schiene von oben schieben und für 30min backen. Den Backofen nicht öffnen!
Backofen ausschalten und die Macarons weitere 30min im Ofen lassen. Danach gut auf einem Gitter auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Sahne dazugeben und gut vermischen. Kokosflocken unterheben, beiseite stellen und abkühlen lassen. Die Ganache sollte in etwa die Konsistenz von Nutella haben.

Die Macaronschalen nach Größe sortieren. Ganache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf jeweils eine Schale einen Tupfen geben. Die Macarons zusammensetzen und in eine luftdichte Dose geben. Für etwa 12h in den Kühlschrank stellen. Fertig!


_MG_8696


Makes about 30 macarons:

  • 120gr aquafaba(water from a can of chickpeas)
  • 80gr ground almonds
  • 70gr icing sugar
  • 1 tsp. lemon juice
  • 60gr sugar

coconut ganache:

  • 50gr vegan chocolate
  • 25ml vegan cream
  • 1 tbsp. coconut flakes

Boil up the aquafaba and simmer until it weights 60gr. Let it cool for about 10 minutes.
Mix ground almonds and icing sugar and pulse it in a food processor until it’s finely ground. Pour your reduced aquafaba in a bowl and whisk it with the lemon juice for about 3 minutes. Add the sugar bit by bit and whisk for another 8 minutes.
Sieve the almond sugar mixture and mix it with the meringue. Use a piping bag to pipe the macarons on a baking sheet lined with parchment paper oder macaron baking sheets. Drop the baking sheets onto a hard surface to smooth the surface. Now let them dry for about 1,5 hours. Preheat your oven to 110°C/230°F.
Bake them for 30 minutes, then turn off your oven and let them another 30minutes in the oven. Let them cool.

Melt the chocolate. Add the vegan cream and mix well. Fold in coconut flakes. Let it cool until the ganache has a consistency of Nutella.

Sort the macaron shells by size. Use a piping bag to pipe a little bit of the ganache on each macaron base. Assemble the macarons. Place the macarons in the fridge for about 12 hours. Now they’re ready to eat!


_MG_8685

This entry was posted in Kekse.

2 comments

Schreibe einen Kommentar